Für ein Auslandssemster an der USB Stellenbosch in Kapstadt entschied sich Lena Nagel vor allem aufgrund akademischer Gesichtspunkte. „Die Hochschule hat einen hervorragenden Ruf und zählt zu den beiden Top Business Schools Südafrikas. Außerdem hat mich das Land sehr gereizt“, erzählt Lena Nagel, die an der ISM Dortmund den Marketing Master absolviert. Das Studium an der USB Stellenbosch war sehr anspruchsvoll. „Die Dozenten waren sehr hilfsbereit, hatten aber auch hohe Erwartungen. Doch das Studieren hat sehr viel Spaß gemacht.

Außerdem war die Atmosphäre sehr schön und natürlich ist es etwas anderes, ein Lehrbuch in der Sonne am Meer zu lesen, als im grauen Deutschland“, schmunzelt Lena Nagel.Im Reisegepäck zurück nach Deutschland hatte die 26-Jährige jede Menge positive Eindrücke. „Ich habe an der USB Stellenbosch im MBA-Programm studiert, davon habe ich sehr viel mitgenommen. Und ich gehe jetzt offener durch die Welt, das habe ich definitiv auch in Afrika gelernt.“

Für weitere spannende Geschichten über das Auslandssemester jetzt in den ISM Blog klicken.

« Zurück