Studentinnen-Gespräch

Modemanagement Studium

Wer ein Gespür für Trends besitzt und in der internationalen Modebranche durchstarten möchte, ohne selbst Mode zu entwerfen, für den ist ein Studium im Bereich Fashion Management genau das Richtige. Doch was genau steckt dahinter, welche Qualifikationen muss ich mitbringen und finde ich damit überhaupt einen Job? Diese und weitere Fragen werden hier geklärt.


Voraussetzungen, um Mode studieren zu können

Neben formalen Voraussetzungen – wie z.B. die allgemeinen Hochschulreife für ein Bachelor-Studium und ein abgeschlossenes Erststudium für ein Master-Studium – spielen auch persönliche Voraussetzungen eine wichtige Rolle für ein erfolgreiches Studium im Bereich Modemanagement.

Darüber hinaus ist das Studium Modemanagement das Richtige für mich, wenn

  • ich eine Leidenschaft für Mode- und Lifestyle-Themen habe,
  • englische Sprachkenntnisse für mich selbstverständlich sind,
  • ich kommunikativ bin,
  • Teamfähigkeit kein Fremdwort für mich ist
  • ein Interesse an ökonomischen Zusammenhängen da ist und
  • ich analytisches Denkvermögen besitze.

Worauf sollte ich achten, wenn ich Modemanagement studieren möchte?

Der Modebereich ist sehr vielfältig und so auch das Angebot an Studiengängen. Doch worauf sollte ich bei der Studienwahl achten?

  • Staatliche Anerkennung: Nicht jede Hochschule ist automatisch staatlich anerkannt. Fehlt die staatliche Anerkennung, kann ein Hochschulgrad wie z.B. der Bachelor of Arts nicht verliehen werden.
  • Akkreditiertes Studienprogramm: Zusätzlich sollte man darauf achten, dass der gewünschte Studiengang akkreditiert ist. Dies bedeutet, dass die Qualität des Studiengangs durch Experten überprüft und positiv bewertet wurde.
  • Persönlicher Kontakt: Um einen persönlichen Eindruck zu erhalten, ist es ratsam, mit aktuellen Studierenden und Dozenten zu sprechen. Die meisten Hochschulen bieten daher Infotage oder -abende an.
  • Anrechnung von Studienleistungen im Ausland: Paris, London, oder vielleicht New York? Um international erfolgreich durchzustarten, ist es sinnvoll, die internationale Modewelt hautnah zu erleben. Viele Hochschulen bieten daher Studiengänge mit integrierten Auslandssemestern an. Es sollte darauf geachtet werden, dass die im Ausland erbrachten Studienleistungen zu 100 % angerechnet werden, um ein Studium in der Regelstudienzeit abschließen zu können.

Modemanagement Studium Valerie Wörner

Ich habe mich für das Auslandssemester am London College of Fashion entschieden, da das Fashion Business Programm zwar den Management Aspekt beinhaltet, jedoch aber der Fokus auf der Modebranche liegt. Dadurch habe ich Kurse wie Fashion Entrepreneurship, Fashion Drawing und Trend Forecasting. An meinem Studium in London hat mir bisher sehr gut gefallen, dass alle Kurse sehr interaktiv sind und man viel gemeinsam unternimmt wie z.B. Exkursionen zu Flagship-Stores, Concept-Stores oder Pop-up-Stores.

Valerie Wörner, ISM-Studentin


Studieninhalte im Fashion Management Studium

Studiengänge im Bereich Modemanagement kombinieren grundlegende Managementkenntnisse mit spannenden Themen aus der Modewelt.

Mögliche Themen können sein:

Basiskompetenzen

  • BWL
  • Marketing
  • Recht
  • Business Englisch
  • Unternehmensführung
  • Controlling

Modespezifische Themen

  • Modetheorie
  • Markenmanagement
  • Fashion Management
  • Design- und Produktentwicklung
  • Markenrecht
  • Merchandising
  • E-Tailing

Karriereaussichten

Die Einstiegsmöglichkeiten sind vielfältig. Ob Marketing, Sales, Einkauf oder z.B. Trendscouting – durch die Kombination aus betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und Mode-Know-how stehen viele Türen offen. Marketing Manager, Store Manager, Produktmanager und Brandmanager sind nur einige Berufe, für die du bestens gerüstet bist. Wird eine leitende Position angestrebt, erhöhen sich mit einem Master-Abschluss die Chancen auf einen spannenden Job im Modemanagement.


Welche Hochschulen bieten ein Mode Studium an?

Wenn man sich in der Hochschullandschaft umsieht, fällt auf, dass ein Studium im Bereich Modemanagement größtenteils von privaten Hochschulen und Akademien/Modeschulen angeboten wird. Jeder Anbieter setzt hierbei eigene Schwerpunkte. Dies kann z.B. Modedesign, Textilmanagement oder Luxury Management sein.

Der Vorteil einer privaten Hochschule besteht darin, dass das Studium oft sehr praxisnah ist. Viele Dozenten der International School of Management kommen z.B. aus der freien Wirtschaft und können Praxiserfahrung bei Unternehmen wie Montblanc, Hugo Boss, Procter & Gamble, Cartier oder der Douglas Holding unmittelbar an dich weitergeben.

Die International School of Management (ISM) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule und bietet gleich mehrere Studiengänge im Bereich Modemanagement an.


Lernen die ISM kennen und erfahren mehr über die Studienmöglichkeiten

Modemanagement Studium - Bachelor of Arts - ISM

B.A. Global Brand & Fashion Management

Im Modemanagement Studium werden auf die Konsumgüter- und Fashionbranche vorbereitet. Lerne den Vertrieb und die Vermarktung eines Mode- oder Luxusproduktes kennen.

Mehr erfahren

Modemanagement Studium - Master of Arts - ISM

M.A. Luxury, Fashion & Sales Management

Der Master Modemanagement verbindet betriebswirtschaftliches Wissen mit Schwerpunkten aus Handel, Einkauf, E-Commerce, Wertschöfpungsketten oder Vertrieb in der Luxus- und Konsumgüterindustrie.

Mehr erfahren


Du hast Fragen zum Studium? Kontaktiere uns!

Stelle deine Fragen zum Studium über WhatsApp:
0151.41 97 68 03
Antworten montags bis freitags 10:00 – 15:00 Uhr oder spätestens am nächsten Werktag.

Nähere Informationen zum Studium an der ISM erhältst du zudem via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon unter 0800.4 76 22 55.

Gerne beraten wir dich auch persönlich an einem unserer Standorte in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln, Stuttgart oder Berlin. Für weitere Informationen besuche unsere Webseite ism.de.


Mode Studieren Jennifer Deuse

Durch das Studium an der ISM wurde ich hervorragend auf den Einstieg in die Arbeitswelt vorbereitet. Dank der Kombination aus Vorlesungen, Workshops und Unternehmensbesuchen konnte ich sowohl theoretische als auch praxisnahe Einblicke in die Bereiche Marketing und Sales erhalten. Zudem habe ich die Chance genutzt, einen Doppelabschluss in Schottland zu erwerben. In meinem Job als Unternehmensberaterin kann ich nun tagtäglich meine Skills und die erlernten Inhalte im Bereich Führung, BWL und Marketing anwenden.

Jennifer Deuse, Management Consulting Analyst, Accenture GmbH


Kurz zusammengefasst:

Warum sollte ich Modemanagement studieren?

Das Modemanagement Studium verbindet BWL-Kenntnisse mit aktuellem Wissen über Mode und Marken. Die Welt der Mode ist ständig im Wandel, somit erlernst du auf diesen Wandel zu reagieren und selbst die Trends zu setzen.

Wo kann ich Modemanagement studieren?

Ein B.A. Global Brand & Fashion Management Studium kannst du an allen sieben Standorten der ISM studieren: Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln, Stuttgart und Berlin.

Ein M.A. Luxury, Fashion & Sales Management Studium wir an der ISM in München, Hamburg, Köln und Berlin angeboten.

Wer sollte Modemanagement studieren?

Alle, die ein besonderes Interesse an Mode, Marken und den aktuellen Trends haben. Folgende Eigenschaften solltest du mitbringen:

  • englische Sprachkenntnisse
  • Kommunikativität
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an ökonomischen Zusammenhängen
  • analytisches Denkvermögen