Die perfekte Welle – Semester in Down Under

Für Studierende mit Fernweh ist Australien perfekt. Am anderen Ende der Welt warten aufregende Metropolen, vielfältige Landschaften und eine einzigartige Tierwelt. Nikolai Rublack studiert im Bachelor Finance & Management an der ISM und verbringt sein Auslandssemester an der Bond University in Australien. Zudem kann er hier in Rekordzeit einen Masterabschluss erwerben und so international durchstarten.

Zwölf Monate wird Nikolai Rublack in Australien studieren. Zurückkommen wird er nicht nur mit einem Bachelor der ISM, sondern ebenso einem Masterabschluss der australischen Hochschule. Möglich macht das die Global Track-Kooperation, die er im Finanzmanagement Studium an der ISM gewählt hat. Dabei zählt das siebte Semester nicht nur als zweites Auslandssemester, sondern gleichzeitig als erstes Semester im Master-Studium an der australischen Hochschule. Der Finanz-Student hat sich für das Kooperationsprogramm mit der Bond University entschieden. Die Unterteilung des Studienjahres in Trimester an der australischen Hochschule ermöglicht ihm, sein Master-Studium in Rekordzeit zu absolvieren.

„Es bleibt noch reichlich Zeit, um meine Eindrücke zu vervollständigen, aber bislang bin ich begeistert“, sagt Nikolai Rublack über das Leben vor Ort. „Obwohl das Studium mit viel Aufwand verbunden ist, gehe ich jeden Tag gerne zum Campus. Er ist nicht nur wunderschön angelegt, sondern bietet auch alle Annehmlichkeiten, die man sich wünschen kann.“

Mit 4.800 australischen und 1.600 internationalen Studenten ist die Bond University zwar wesentlich größer als die ISM, dennoch ermöglichen Kurse von maximal 30 Studierenden eine ebenso intensive Betreuung der Dozenten wie im Finanzstudium an der ISM. „Generell ist der Umgang miteinander sehr locker. Dozenten werden mit dem Vornamen angesprochen und Flip-Flops sind fester Bestandteil des Studenten-Looks“, erzählt er. Eine Vielzahl an Klubs für Sportbegeisterte, musikalisch Begabte, Filmliebhaber oder Bücherwürmer bietet zudem die Möglichkeit, außerhalb der Vorlesung Kontakte zu knüpfen. „Generell sind Australier sehr herzliche Menschen, überall kommt man schnell ins Gespräch und hilfreiche Tipps werden ausgetauscht.“

Die Bond University ist direkt an der Gold Coast an der Ostküste Australiens. Städte wie Brisbane und Sydney sind gut zu erreichen, Strände und Nationalparks nicht weit entfernt. In seiner Freizeit versucht Nikolai neben seinem Finanzmanagement Studium, so viel wie möglich vom Land zu erkunden. „Und ich mache natürlich einen Surfkurs, denn die Bedingungen sind hier wirklich optimal.“

 

Für weitere spannende Geschichten über das Auslandssemester jetzt in den ISM Blog klicken.

« Zurück