Hintergrundbild Master FIN

Entrepreneurship & Family Business Master auf einen Blick

Regelstudienzeit: 3 Semester Präsenz zzgl. 1 Semester Master-Thesis
Semesterbeginn: Wintersemester (September)
Abschluss: Master of Arts
Studienorte: Köln
Akkreditierung: FIBAA, Akkreditierungsrat (in Planung)
Zulassungsvoraussetzungen:

Studium mit 180 ECTS, davon mind. 30 ECTS im Bereich Wirtschaftswissenschaften. Alle Zulassungsvoraussetzungen.
Der Pre-Master ermöglicht, fehlende ECTS zu erwerben.

Auslandssemester: Ein integriertes Auslandssemester
Praxis: 12 Wochen Pflichtpraktika
Unterrichtssprachen: Deutsch, Englisch
Sprachtrainings: Pflichtsprache: Englisch
weitere Fremdsprachen (freiwillig)
Studiengebühren pro Semester
(1.-3. Semester):
5.900 Euro in Köln
Immatrikulations-
gebühren:
10 % eines Semesterbeitrages (einmalig)
Thesisgebühren (4. Semester): 1.200 Euro an allen Campi

Studienprofil M.A. Entrepreneurship & Family Business

Geschäftsmodelle umsetzen & Familienbetriebe fortführen

Unsere globale Wirtschaft ist schnelllebig und wird auch künftig weiter im stetigen Wandel sein. Unternehmen brauchen daher dynamische Strategien, die sich Veränderungen anpassen, um so konkurrenzfähig zu bleiben. Im Master-Programm M.A. Entrepreneurship & Family Business werden Sie für die Unternehmensführung ausgebildet: Ob Gründung, Entwicklung und Etablierung eines erfolgreichen Start-Ups oder die innovative Fortführung eines Familienunternehmens, natürlich auch in Hinblick auf die Besonderheiten einer Nachfolgeregelung.

BWL-Fertigkeiten maßgeschneidert

Das Entrepreneurship-Studium richtet sich vorrangig an Gründerpersönlichkeiten und zukünftige Manager in leitenden Positionen. Wachstumsmanagement, Führungsfertigkeiten, Finanzmanagement oder juristische Inhalte – wir bereiten Sie auf Ihre weitreichenden und verantwortungsvollen Aufgaben vor. In Praxisprojekten arbeiten Sie an innovativen Geschäftsmodellen und entwickeln diese von der ersten Geschäftsidee bis hin zum ausgereiften Businessplan.

National sowie international

Der Mittelstand ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft und auch über Ländergrenzen hinweg angesehen. Diese Branche verlangt nicht nur nach hochqualifizierten Führungskräften, sondern hat nicht selten Probleme mit einer geeigneten Nachfolge. In Zeiten der Globalisierung ist der Anspruch an Sie ebenso, Ihr Unternehmen auch international erfolgreich vertreten zu können. In den Studienverlauf ist daher ein Auslandssemester integriert, in dem Sie nicht nur Ihr betriebswirtschaftliches Wissen erweitern, sondern ebenso interkulturelle Besonderheiten kennenlernen und Ihre Fremdsprachenkenntnisse perfektionieren.

Sie haben Fragen zum Master-Studium?
Kontaktieren Sie uns!

 

Stellen Sie Ihre Fragen zum Studium über WhatsApp: +49 151 41976803.

Antworten montags bis freitags 9-17:30 Uhr oder am nächsten Werktag.

Ramona Schulte Campus Dortmund & Hamburg
Ramona Schulte
0231.97 51 39-42

Evelyn Greiter Campus München & Stuttgart
Evelyn Maria Greiter
089.2 00 03 50-42

Bereit, bei uns anzufangen? Persönliche Infobroschüre anfordern!

Studienablauf

Der Entrepreneur Master wird in drei Semestern zzgl. Master Thesis durchgeführt. Im dritten Semester ist ein Auslandssemester integriert, das Sie auf international Aufgaben vorbereitet.

Auslandssemester

Nach zwei Semestern an der ISM verbringen die Studierenden das dritte Semester an einer ISM-Partnerhochschule. Je nach Studiengang stehen verschiedene Partnerhochschulen zur Wahl.

Doppelabschluss

Im Masterstudium der ISM können Sie einen internationalen Doppelabschluss erwerben, mit dem Sie Ihre Karrierechancen, insbesondere bei international agierenden Unternehmen, verbessern.

Bewerbung/Zulassungsvoraussetzungen

Bewerbung um einen Studienplatz an der International School of Management.

Zum Aufnahmetest anmelden

Aufnahmetests finden in der Regel monatlich statt. Das Aufnahmeverfahren endet, sobald alle Studienplätze vergeben sind. Eine frühzeitige Bewerbung ist deshalb unbedingt empfehlenswert.