Beim Influencer Summit an der ISM Dortmund gaben Marketingexperten (u.a. von L’Oréal) einen Einblick in ihre Arbeit.

Influencer Marketing hat der klassischen Werbung den Rang abgelaufen! Während die Zusammenarbeit mit Social-Media-Stars vor einigen Jahren noch ein Trend war, ist sie heute für viele Firmen unverzichtbar. Was erfolgreiches Influencer-Marketing ausmacht und welche Herausforderungen die Branche in 2018 zu bewältigen hat, diskutierten zahlreiche Experten beim Influencer Summit an der ISM Dortmund.

Für einen Weltkonzern wie L’Oréal sind Influencer fester Bestandteil des täglichen Geschäfts. „Durch die Kooperation mit Social-Media-Stars ist es uns möglich, mit jungen Zielgruppen in einen direkten Dialog zu treten und ein hohes Engagement zu erzeugen. Für die Beauty-Industrie ist hierbei Instagram ein zentraler Kanal“, erklärte Social Insights Managerin Christine Berding den Teilnehmern in ihrer Keynote. In Deutschland arbeitet der Weltmarktführer im Kosmetikbereich unter anderem mit Mrs. Bella, Stefanie Giesinger und Lena Meyer-Landrut zusammen.

Auf großes Interesse unter den Anwesenden stieß auch der Vortrag von Katharina Martin, Head of Fashion-PR bei Deichmann. Unter anderem gab Martin Einblicke in den Deichmann Influencer-Club, wie Influencer Relations gepflegt werden und wie Deichmann bekannte Persönlichkeiten wie Popstar Ellie Goulding als Markenbotschafterin in Marketing- und Influencer-Kampagnen integrierte.

Das Summit wurde von ISM-Professor Dr. Christoph Moss moderiert. Vorträge von Experten der Unternehmen Pernod Ricard, indaHash und Styleranking ergänzten die Veranstaltung. Hierbei standen unter anderem die Erfolgsmessung von Kampagnen, der Vergleich von Micro-Influencern und bekannten Stars sowie die größten Herausforderungen der Branche im Mittelpunkt.

„Besonders gefallen hat mir die hohe Aktualität des Summits“, fasst ISM-Studentin Noemi Nohse aus dem B.A. Global Brand & Fashion Management zusammen. „Es war äußerst informativ und spannend zu erfahren, unter welchen Aspekten Unternehmen die passenden Influencer aussuchen.“