Besonders für kleine und mittlere Unternehmen sind nationale und internationale Messen unerlässlich, um mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten, den (globalen) Markt kennenzulernen und sich hier zu etablieren. Dabei müssen die richtigen Entscheidungen getroffen werden, was die Auswahl der Ausstellungen und das Budget betrifft. Als Vicepresident der Messe Frankfurt ist Nicolette Naumann am 24. April an der ISM Frankfurt zu Gast und gibt einen Einblick ins deutsche und internationale Messegeschäft sowie in dessen Zielsetzung.

Der Vortrag beginnt um 16 Uhr an der ISM Frankfurt (Mörfelder Landstraße 55, 60598 Frankfurt/Main) und wird auf Englisch gehalten. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende und Alumni der ISM. Bei Interesse melden sich externe Gäste per E-Mail bei Birgit Fröhler für die Veranstaltung an.