Die Studierenden im Aufnahmestudio von RTL Nord

RTL Nord produziert Beiträge für RTL und geht täglich mit seinem eigenen Nachrichtenmagazin in Norddeutschland auf Sendung. Wie die Arbeit hinter den Kulissen des TV-Senders aussieht, konnten die Studierenden aus dem B.A. Marketing & Communications Management bei ihrer Exkursion im Rahmen ihres Kurses „Broadcast Management & TV Produktion“ hautnah erleben.

Der Tag startete mit einer Redaktionskonferenz, bei der die aktuellen Tagesthemen diskutiert und die Themen für die Sendung festgelegt wurden. Während die Redakteure ihre Recherchen vertieften und die TV-Beiträge für die Sendung am Abend vorbereiteten, lernten die Studierenden die verschiedenen Tätigkeiten hinter der Kamera kennen wie Regie, Ton und Maske.

Im RTL-Fernsehstudio trafen die angehenden Kommunikationsexperten auf Susanne Böhm, die das Nachrichtenmagazin von RTL Nord moderiert. Von ihr konnten sie sich Tipps aus erster Hand holen, denn für die ISMler stand zur Übung eine eigene Anmoderation auf dem Tagesplan. „Wir haben Texte geschrieben und diese im Aufnahmestudio vorgetragen“, erzählt ISM-Studentin Jule Walkowiak „Die Übungen haben viel Spaß gemacht und es war spannend zu sehen, wie man vor der Kamera wirkt.“

Im Nachrichtenstudio lernten die Studierenden zudem, wie eine Live-Schaltung, also ein Interview über die Ferne, funktioniert. „Der Tag bei RTL Nord war eine super Ergänzung zu unserer Vorlesung“, resümiert ISM-Studentin Ann-Kathrin Teves. „Wir haben die verschiedenen Berufe bei einem Fernsehsender kennengelernt und einen professionellen Einblick in die Arbeit hinter den Kulissen bekommen.“