Nicht ohne mein Team! Nach dem Unterricht haben die drei ISM-Studentinnen auch ihre Freizeit miteinander verbracht.

Barcelona ist vor allem als Urlaubsziel bekannt. Dass die spanische Stadt einiges mehr zu bieten hat, wissen Julia Bei, Rebecca Kaiser und Ellen Danzer. Die drei Hamburger ISM-Studentinnen waren gemeinsam bei der Summer School an der IQS Barcelona und haben die Kurse „Innovation and Entrepreneurship“ und „Cross Cultural Management“ besucht.

„Wir haben sehr viel über die Managementsysteme und Arbeitskulturen in anderen Ländern gelernt. Praktisch dabei war, dass wir mit Studenten aus Indien, dem Libanon, China, Japan, Mexiko und natürlich Spanien zusammensaßen und jeder etwas über die Gewohnheiten aus dem jeweiligen Heimatland erzählen konnte“, sagt Julia aus dem B.Sc. International Management. „Außerdem haben wir in Gruppen eine Geschäftsidee entwickelt und eine moderne Alternative für Post-its geschaffen.“ Neben dem Unterricht fanden auch Exkursionen zu Unternehmen und Organisationen statt, sodass alle spannende Einblicke in die spanische Arbeitsweise erhalten haben.

Nach dem Pauken an der Uni ging es meistens direkt zum Strand, wo die ISMlerinnen gemeinsam an ihren Projekten weitergearbeitet haben. Ein bisschen Sightseeing musste aber auch sein: „Einmal sind wir mit der Uni zum Küstenort Tossa de Mar gefahren – hier gibt es eine wunderschöne Altstadt“, so Julia. „In den zwei Wochen haben wir wirklich eine Menge dazugelernt und Urlaub mit Wissen verbunden. Jeder von uns wäre gern noch ein wenig länger geblieben!“

Alle ISM News  »