Als ein ehemaliger Schulkamerad von seinen vielen Auslandsaufenthalten im ISM-Studium erzählte, kam bei Patrizia das Fernweh auf. Mit der Aussicht, ihre kaufmännische Ausbildung mit einem internationalen Studium auszubauen, entschied sie sich für das Bachelor-Studium in International Management an der ISM.

Ein Schritt, mit dem sie auch im Nachhinein sehr zufrieden ist: „Die kleinen Kursgruppen und der enge Kontakt zu den Dozenten haben mir sehr geholfen. Besonders gut gefallen haben mir auch der Praxisbezug und die Möglichkeit, meine Sprachkenntnisse zu vertiefen“, erklärt Patrizia. „Als Student erkennt man das vielleicht nicht immer, aber die ISM macht einem das Studium durch die individuelle Betreuung in vielen Bereichen leichter.“

Ein Höhepunkt des Studiums waren für Patrizia natürlich die Auslandsaufenthalte. Nach einem Praktikum im chinesischen Hangzhou und ihrem Global-Track-Auslandssemester an der UCT Kapstadt hat sie sich für eine Karriere im Ausland entschieden. Mittlerweile arbeitet die ISM-Absolventin als New Business Development Manager bei African Ample Assistance, einem Tour Operator in Kapstadt. Dabei kann sie ihre Reiseleidenschaft auch im Beruf ausleben.

„Ich war schon bei Messen in New York, Workshops in Polen, bei Neukunden in Deutschland und Finnland und auf Roadshows in Litauen, Estland und Lettland“, berichtet Patrizia. „Ich finde es jedes Mal toll, dabei unterwartet Leute aus allen Ländern der Welt wiederzutreffen. Mir die Karriere in Südafrika aufzubauen war ein langer Weg, aber es hat funktioniert und ich bin sehr glücklich damit.“

 

Für weitere spannende Geschichten jetzt in den ISM Blog klicken.

« Zurück