Melina hat durch das Praktikum gleich zwei Traumjobs gefunden.

Gesucht und gefunden. Für Melina Mölling aus dem Bachelor-Studiengang Psychology & Management ist seit ihrem Auslandspraktikum klar, eine Stelle im Auswärtigen Amt ist ihr Traumjob. „Mir hat dort alles gefallen“, erzählt Melina begeistert. Bereits seit der neunten Klasse interessiert sie sich für Arbeit des Auswärtigen Amtes. Im Praktikum sah sie die Chance, sich ein eigenes Bild von den Aufgaben im Ministerium zu machen.

Da die ISMlerin unter anderem in Moskau aufgewachsen ist, fiel die Wahl auf das Auswärtige Amt in Russland. Die Reise in die Heimat war für Melina absolut von Vorteil. „In der Regel werden Bewerber bevorzugt, die die Amtssprache beherrschen“, so Melina. „Außerdem waren das Visum und die Organisation der Unterkunft die einzigen Vorbereitungen, die auf mich zukamen.“

Neben ihren Einsätzen im Presse- und Wirtschaftsreferat engagierte sich die Studentin auch außerdienstlich im Auswärtigen Amt. „Ich habe Russischunterricht gegeben und einen Sportkurs geleitet - zum ersten Mal“, sagt Melina strahlend. „Die Sportkurs-Leitung hat mir sehr viel Spaß gemacht. Das möchte ich zukünftig auch in Deutschland machen.“

Alle ISM News  »