Ihr Auslandssemester im Wirtschaftspsychologie Master wollte Annika Störkel in einem Land verbringen, in dem sie noch nie gewesen war und eine Kultur kennenlernen, über die sie bisher nur wenig wusste. „Da die Corvinus University in Budapest einen hervorragenden Ruf hat, stand mein Entschluss schnell fest“, erklärt Störkel.

Die Corvinus University ist mit rund 15.000 Studierenden weit größer als die ISM. Dennoch, gelernt und gearbeitet wird auch hier in kleinen Gruppen.

Einer der Höhepunkte für Störkel war der Besuch von Bank-Ki-moon. Im Oktober verlieh die ungarische Universität dem Generalsekretär der Vereinten Nationen einen Ehrendoktortitel. „Als Austauschstudentin durfte ich an der Zeremonie teilnehmen. Seine Rede über die Hochschule und den Kampf um Freiheit war sehr bewegend“, erzählt Störkel.

Für weitere spannende Geschichten über das Auslandssemester jetzt in den ISM Blog klicken.

« Zurück