Vertreter von s.Oliver im Gespräch mit Studierenden der ISM Frankfurt/Main.

 Ein Markenrelaunch ist für jedes Unternehmen eine Herausforderung. Wie das bei Q/S designed by s.Oliver abgelaufen ist, haben Studierende der ISM Frankfurt/Main im Rahmen eines Unternehmensvortrags erfahren.

Neben Recruiterin Denise Leinweber waren Sandro Schramm, Marketingdirektor sowie Markenmanagerin Teresa Pfeifroth zu Gast. Vor dem Relaunch war Q/S designed by als s.Oliver DENIM unter der Dachmarke s.Oliver positioniert und wurde ab August 2016 zu einer eigenständigen Marke innerhalb der s.Oliver Group. Mit dem Relaunch soll eine neue Zielgruppe erreicht und ein größerer Markt erschlossen werden.  Besonders die Kooperation des Unternehmens mit dem deutschen DJ Robin Schulz im Rahmen einer eigenen Kollektion, welche mit dem Imagefilm „Robin Schulz - The Movie“ in den Markt eingeführt wurde, stand dabei im Mittelpunkt der Marketingkampagne.

„Der Vortrag war sehr authentisch und hat interessante Einblicke in eine Konzeption eines Markenrelaunches und den Markenaufbau gegeben“, erzählt Kenneth Höhn, Student im B.A. Global Brand & Fashion Management. „Es war deutlich zu spüren, wie sehr den Referenten das Projekt am Herzen lag.“ Auch Studentin Tessa Klostermann war beeindruckt: „Für mich war spannend zu sehen, was alles zum Aufbau einer Marke dazu gehört – von der Wahl geeigneter Testimonials bis zum Bedrucken von Kugelschreibern.“