Drei Monate leben und arbeiten in Moskau gehört zu den wertvollsten Erfahrungen die ISM-Student Maximilian Conrad im Verlauf seines Studiums sammeln durfte. „Russland ist auf Grund seiner Ressourcen ein interessanter Markt“, erklärt der 25-Jährige. Mit dem Beratungsunternehmen CONSORT Group hat er einen Praktikumsgeber gefunden, der ihm viel Freiraum gelassen hat, um in die russische Arbeitswelt einzutauchen.

„Zu meinen wesentlichen Aufgaben gehörte die Marktanalyse und die Suche nach Kandidaten entsprechend den Kundenanforderungen- und wünschen“, erklärt Maximilian Conrad. Darüber hinaus war der ISM-Student, der in Dortmund M.A. International Management studiert, in den Auswahlprozess eingebunden. „Ich habe Interviews auf Deutsch und Englisch vorbereitet, habe Motivation und Gehaltsvorstellungen überprüft und Gespräche mit potentiellen Kandidaten geführt.“

Die wichtigsten Erfahrungen hat Maximilian Conrad vermutlich außerhalb des Büros gesammelt. Während seines Auslandsaufenthaltes hat er bei einer russischen Familie gewohnt und viel über das Leben in der Hauptstadt und die russische Kultur gelernt. „Diese typische russische Seele, hilfsbereit und emotional, hat mich beeindruckt. Wer sie kennenlernen will, der muss raus aus der Hauptstadt und ins Umland fahren, in die kleinen Städte und Dörfer.“

 

Für weitere spannende Geschichten jetzt in den ISM Blog klicken.

« Zurück