Im Financial Reporting & Law Department liegt der Fokus auf der Überwachung, Steuerung und Optimierung von Unternehmen mit Hilfe des Prüfungs- und Berichtwesens. Schließlich werden in diesem Department auch alle juristischen Kerngebiete abgedeckt. Der Studiengang LL.B. Business Law bereitet Sie dabei auf anspruchsvolle Aufgaben im Rechtswesen nationaler und internationaler Kanzleien und Unternehmen vor.

Prof. Dr. Manfred Bolin

Prof. Dr. Manfred Bolin

Departmentleiter

  • Auslandsreferent am Institut der Wirtschaftsprüfer
  • Generalsekräter des DRSC e.V.

Über Prof. Dr. Manfred Bolin mehr erfahren

Wichtig bei meinem beruflichen Lebenslauf war mir auch andere Wege kennenzulernen als die, die wir auf nationaler Ebene gehen. Daher habe ich schon zu Beginn meines Studiums internationale Aspekte in den Mittelpunkt meiner Ausbildung und meiner weiteren Tätigkeiten gestellt. Durch meine beruflichen Reisen lernte ich neue Menschen kennen und gewann Erfahrungen, die mir dabei halfen, auch schwierige Situationen mit mehr Überblick und Verständnis anzugehen.

Bolin erwarb seinen Abschluss als Diplomkaufmann an der Universität des Saarlandes und promovierte an der Phillips Universität zu Marburg. Danach arbeitete er als Auslandsreferent am Institut der Wirtschaftsprüfer und war als Technischer Berater u.a. beim International Accounting Standards Board in London bzw. beim International Auditing Standards Board in New York tätig. Nach einer dreijährigen Beschäftigung bei KPMG ging Prof. Dr. Bolin zur BDO Deutsche Warentreuhand AG, wo er zunächst zahlreiche international tätige kapitalmarktorientierte Konzern betreute und später die Zentralabteilung Rechnungslegung und Prüfung als verantwortlicher Partner leitete. Von 2007 bis 2010 war er Mitarbeiter des Deutschen Rechnungslegungs Standards Committees e.V. u.a. in der Position des Generalsekretärs.

 

Prof. Dr. Kai Trams

Prof. Dr. Kai Trams

Studiengangsleiter LL.B Business Law

  • Partner der Kanzlei Hermreck Rechtsanwälte PartmbB
  • Rechtsanwalt Kanzlei Görg

Über Prof. Dr. Kai Trams mehr erfahren

Recht ist keineswegs eine trockene Materie – vielmehr durchdringt es unser gesamtes Wirtschaftsleben: Vom "kleinen" Vertriebsvertrag bis zum milliardenschweren M&A-Deal. Das Verständnis für die spannenden Hintergründe an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Recht möchte ich den Studierenden gern mit auf den Weg geben.

Trams studierte Rechtswissenschaften an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster. Nach dem Ersten Staatsexamen promovierte er in Hamburg über die Mediationsvereinbarung als Möglichkeit der außergerichtlichen Konfliktlösung speziell in wirtschaftsrechtlichen Streitigkeiten. Während des anschließenden Referendariats war er u.a für die internationale Großkanzlei White & Case sowie die ICC (International Chamber of Commerce) in Wien tätig. Nach Abschluss des Zweiten Staatsexamens sowie einer betriebswirtschaftlichen Zusatzausbildung arbeitete er als Rechtsanwalt am Kölner Standort der Sozietät Görg, eine der führenden Kanzleien im Bereich Insolvenz und Restrukturierung. 2007/2008 folgte schließlich ein längerer Auslandsaufenthalt in London mit einer Tätigkeit u.a. für die Kanzlei Nabarro – ebenfalls im Bereich Insolvenz und Sanierungsberatung-, bevor der begeisterte Tennis- und Hockeyspieler im März 2009 seine Lehrtätigkeit an der ISM aufnahm. Hier unterrichtet er Wirtschaftsrecht sowie Insolvenz- und Sanierungsmanagement.

 

Prof. Dr. Peter Ruess LL.M.

Prof. Dr. Peter Ruess LL.M.


  • Gründungspartner ARNOLD RUESS Rechtsanwälte
  • Laut Rankings einer der führenden Marken- und Werberechtler (Handelsblatt, FOCUS Anwaltsliste, WTR, JUVE, Chambers u.a.)
  • Rechtsanwalt, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP

Über Prof. Dr. Peter Ruess LL.M. mehr erfahren

Marken, Lizenzen, Werbung und internationale Verträge – für jeden Betriebswirt tägliche Themen, die zudem durchweg auf Management-Ebene behandelt werden. Hier gilt wie bei quasi jeder wichtigen Management-Entscheidung: Man muss kein Jurist werden, aber juristische Geschäftsprobleme und deren Implikationen sehen und im Umriss bewerten können. Wer dies verstanden hat, kommt im Geschäftsleben deutlich weiter. Hierbei möchte ich den Studierenden helfen.

Ruess absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaft mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung an der Universität Bayreuth und der Wirtschaftsuniversität Wien und war nach Abschluss des Studiums u.a. als freier Berater für die Siemens AG aktiv. Nach Assistentenzeit und Promotion in Bayreuth und einem Postgraduate-Studium (Master of Laws) in Washington, D.C., wo er auch als wissenschaftlicher Mitarbeiter eines Bundesrichters tätig war, wechselte er 2005 in das Düsseldorfer Büro von Freshfields Bruckhaus Deringer, einer der weltweit größten internationalen Anwaltssozietäten. Seine dortige Tätigkeit als Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz führt er neben seiner Professur als Partner der Düsseldorfer Sozietät ARNOLD RUESS Rechtsanwälte fort. Sein besonderer Schwerpunkt ist der gewerbliche Rechtsschutz. Wissenschaftlich ist er durch über 70 Veröffentlichungen und vielfache Vorträge in Deutschland, aber auch in Belgien, England, Österreich, der Schweiz, Litauen, den Niederlanden, Polen, Norwegen, China und den USA hervorgetreten. Als einer der führenden Praktiker in seinem Bereich ist er u.a. von den Fachrankings JUVE, Who is Who Legal, Best Lawyers (Handelsblatt), Deutschlands Top-Anwälte (FOCUS), Legal500, Chambers und dem weltweiten Ranking WTR 1000 mehrfach ausgezeichnet worden. An der ISM unterrichtet Professor Ruess Wirtschaftsrecht, insbesondere im Bereich Werbe-, Marken- und Vertragsrecht.

 

Prof. Dr. Meiko Zeppenfeld

Prof. Dr. Meiko Zeppenfeld


  • Partner, Rechtsanwalt & Solicitor (England & Wales) Breitmoser Tormyn Wechtenbruch PartmbB
  • stellv. Aufsichtsratsvorsitzender, Metabo AG
  • Partner Ashurst LLP

Über Prof. Dr. Meiko Zeppenfeld mehr erfahren

"Wenn ich als erfolgreicher Mann einen Rat zu geben hätte, dann diesen: Wer erfolgreich sein will, muss denken. Und zwar denken, bis es weh tut.“, sagt Roy Herbert Thomson of Fleet (kanad.-brit. Zeitungsverleger). Den meisten Menschen erschließen sich die Inhalte und Methoden juristischen Denkens nicht immer ohne Mühe. Aber ich bin mir sicher, dass die Erkenntnisse, die ich den Studierenden in Rechtsdingen vermitteln möchte, diese Mühe lohnt.

Zeppenfeld hat in Göttingen und London Rechtswissenschaften studiert und wurde in Jena im internationalen Wirtschaftsrecht promoviert. Bis 2011 war Zeppenfeld Partner bei Ashurst LLP, einer der großen internationalen Wirtschaftskanzleien. Als Rechtsanwalt und Solicitor an den Standorten in Frankfurt/Main, London und München hat er Unternehmen, Finanzinvestoren und Führungskräfte bei allen Arten von Unternehmenstransaktionen beraten und vertreten, vor allem in den Bereichen M&A und Private Equity. Seit 2012 ist Zeppenfeld Partner bei Breitmoser Krauss Wechtenbruch in München. An der ISM unterrichtet Zeppenfeld Wirtschaftsrecht.

 

Prof. Dr. Andreas Gran

Prof. Dr. Andreas Gran


  • Salary Partner bei Arnecke Sibeth
  • Gründungsmitglied Fachausschuss Transport und Speditionsrecht Rechtsanwaltskammer Frankfurt /Main

Über Prof. Dr. Andreas Gran mehr erfahren

„Wer sich Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.“ In Anlehnung an dieses Zitat des Frankfurter Dichters und Juristen Johann Wolfgang von Goethe lehre ich rechtliche Voraussetzungen des modernen Wirtschaftslebens. Mehr denn je erfordert beruflicher Erfolg unter anderem im Management ein solches Verständnis. Als gebürtiger Frankfurter mit langer Berufserfahrung aus namhaften Wirtschaftskanzleien in der Finanzmetropole bereitet es mir Freude, meine praktischen Erfahrungen in Vorlesungen zu vermitteln. Der internationale Bezug entspricht dabei meiner eigenen Schwerpunktsetzung in Ausbildung und Beruf.

Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt/Main ging Gran zunächst nach Brüssel, um seinen Master mit dem Schwerpunkt Rechtsvergleichung zu absolvieren. 1998 schloss er erfolgreich seine Promotion zum Thema „Die IATA aus Sicht deutschen Rechts“ ab. Mehrere Jahre war Gran als Anwalt für Clifford Chance tätig. 2008 stieg er als Partner bei Görg Rechtsanwälte ein. An der Rechtsanwaltskammer Frankfurt/Main ist Gran ehrenamtliches Gründungsmitglied im Fachausschuss Transport- und Speditionsrecht. Neben vielen Veröffentlichungen hat er zusammen mit einem BGH-Richter das Buch „Transport- und Logistikrecht“ verfasst und 2013 aktualisiert. An der ISM ist Gran seit 2013 als Hochschullehrer für Wirtschaftsrecht tätig.

 

WP/StB Prof. Dr. M. Karsten Hoffmann, LL.M.

WP/StB Prof. Dr. M. Karsten Hoffmann, LL.M.


  • Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in eigener Kanzlei (Kanzlei Treuberatung Hoffmann)
  • Manager, PricewaterhouseCoopers

Über Prof. Dr. M. Karsten Hoffmann mehr erfahren

"Es gibt kein richtiges Leben im Falschen" - diesem Zitat von Theodor W. Adorno stimme ich voll und ganz zu.

Hoffmann promovierte nach seinem Abschluss als Diplom-Kaufmann zum Dr. rer. oec. an der Leopold Franzens-Universität in Innsbruck und ist seit 1997 Professor für Betriebswirtschaft an der ISM. Nach achtjähriger Tätigkeit für eine internationale Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft (Big Four) ist Hoffmann seit 1998 in eigener Kanzlei als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater wirtschaftsberatend tätig.

 

StB Prof. Dr. Maximilian Levasier, LL.M.

Studiengangsleiter B.Sc. Finance & Management

  • Gründer/Partner der Venture Capital Gesellschaft bambooVentures GmbH
  • Steuerberater in einem Multi Family Office
  • Berater im Strukturierungsbereich, Ernst & Young

Über Prof. Dr. Maximilian Levasier mehr erfahren

Es gibt drei Grundsätze, die ich den Studierenden gerne mit auf den Weg geben würde. Erstens: Es ist essenziell, das Wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden. Zweitens: Alles, was um uns herum passiert, ist stetigen Wandlungen und Innovationen ausgesetzt, auf die es zu reagieren gilt. Und drittens: Alles hängt zusammen und nichts sollte isoliert betrachtet werden. Durch die Verbindung meiner Fachbereiche Finanzen, Steuern und Entrepreneurship können diese Grundsätze erkannt, verstanden und für eine erfolgreiche berufliche Zukunft angewendet werden.

Levasier hat zunächst Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München studiert. Anschließend absolvierte er den Master-Studiengang „Steuerwissenschaften“ an der Westfälischen Wilhelm-Universität Münster und promovierte berufsbegleitend in München. Parallel dazu war Levasier in der Service-Line „Real Estate, Hospitality & Construction” bei Ernst & Young und nach Ernennung zum Steuerberater im Family Office der Kanzlei Peters, Schönberger & Partner GbR tätig. Levasier ist Mitgründer und Gesellschafter der Venture-Capital Gesellschaft Bamboo Ventures GmbH in München sowie Inhaber der Steuerkanzlei Levasier in Tutzing. Seit September 2011 unterrichtet Levasier an der ISM, seit März 2013 verstärkt er den Fachbereich Corporate Finance an der ISM München. Im Juli 2013 wurde er zum Professor ernannt.

 

Prof. Dr. Verena Verhofen


  • Kreditreferentin, stellvertretende Abteilungsleiterin und Projektleiterin im gewerblichen Kreditgeschäft bei der Santander Consumer Bank AG
  • Beraterin im gewerblichen Kreditgeschäft bei der Santander Consumer Finance B.V.
  • Dozentin der Allgemeinen Bankbetriebswirtschaft an der Frankfurt School of Finance and Management

Über Prof. Dr. Verena Verhofen mehr erfahren

Studieren heißt für mich: Strukturiert und kritisch denken zu lernen. Genau bei diesem Lernprozess möchte ich die Studenten und Studentinnen unterstützen!

Prof. Dr. Verena Verhofen lehrt seit September 2016 an der ISM Frankfurt/Main im Bereich International Accounting. Nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau arbeitete sie zunächst im Privatkundenkreditgeschäft bevor sie als Kreditreferentin in den Bereich des gewerblichen Kreditgeschäftes einer international tätigen Bank wechselte. Hier arbeitete sie in unterschiedlichen Positionen, u.a. auch in den USA und den Niederlanden. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit studierte sie Wirtschaftswissenschaften an der FernUniversität in Hagen. Im Anschluss an ihr Studium war sie dort als wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Bereichen Steuern, Steuerplanung, Wirtschaftsprüfung, Internationale Rechnungslegung und Bank- und Finanzwirtschaft tätig. Ferner promovierte sie an der FernUniversität in Hagen im Bereich der Internationalen Konzernrechnungslegung. Darüber hinaus war sie bei Herrn Steuerberater Univ.-Prof. Dr. Dieter Schneeloch als Mitarbeiterin beschäftigt. Zusätzliche Lehrerfahrung sammelte Frau Prof. Dr. Verhofen im Zeitraum von 2014 bis 2016 als Dozentin im Fach Allgemeine Bankbetriebswirtschaft an der Frankfurt School of Finance and Management.