Einen ganzen Tag lang haben die ISMler das dänische Unternehmen Danfoss erkundet.

„Hidden Champions“ – so werden Unternehmen genannt, die in der Öffentlichkeit weniger bekannt sind, aber an der Spitze ihres Marktsegments angekommen sind. Dazu gehört auch Danfoss mit Sitz in Nordborg. Das dänische Unternehmen ist Markt- und Technologieführer in den Bereichen Wärme- und Kältetechnik. Gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrike Weber haben Hamburger ISM-Studierende Einblicke in die Unternehmenskultur und Karrieremöglichkeiten bekommen.

„Die vielen Berufsperspektiven bei Danfoss haben mich wirklich beeindruckt“, erzählt ISM-Student Paul Schunke aus dem B.Sc. International Management. „Mir gefiel besonders das Postgraduierten-Programm, bei dem Hochschulabsolventen in der ganzen Welt arbeiten können sowie bei vier verschiedenen Projekten involviert sind und dabei eine entscheidende Rolle einnehmen.“ Ein Teilnehmer des Programms und eine Werkstudentin waren direkt vor Ort, sodass die Studierenden die Gunst der Stunde nutzten, um spannende Erfahrungen aus erster Hand zu hören, Tipps zu erhalten und Fragen zu stellen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit typisch dänischen Hot Dogs hatten sie außerdem die Chance, sich mit Recruiterin und Employer Branding Managerin Lone Wrang zum Thema Karriereeinstieg bei Danfoss auszutauschen. „Besonders die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben macht das dänische Unternehmen zu einem attraktiven Arbeitgeber“, so Paul.

Alle ISM News  »