U-Multirank ist das größte weltweite Hochschulranking und enthält Daten zu fast 1.500 Hochschulen in 99 Ländern.

Erstmals hat die ISM am Hochschulranking „U-Multirank“ teilgenommen und konnte direkt mit einer ausgeprägten internationalen Orientierung überzeugen. Deutschlandweit erreichte die private Hochschule in Bezug auf Fremdsprachenmöglichkeiten in den Bachelor-Studiengängen Platz zwei aller Universitäten und Fachhochschulen.

Im Bereich der internationalen Ausrichtung der Master-Studiengänge liegt die ISM in den Top Ten aller Universitäten und Hochschulen in Deutschland und wird so dem eigenen hohen Anspruch gerecht. Mindestens ein integriertes Auslandssemester oder -modul wird von den Studierenden an einer der über 176 renommierten Partnerhochschulen verbracht. Die Option, Master-Doppelabschlüsse an ausgewählten Partnerhochschulen zu machen, nutzen dabei die Hälfte aller Studierenden. Diese Globalität wird auch im U-Multirank deutlich: Die Möglichkeit im Ausland zu studieren wird mit 1,7 bewertet (1/sehr gut – 6/ungenügend).

Die Ergebnisse spiegeln zudem wider, dass die Studiengebühren der privaten Wirtschaftshochschule investiert werden, um sowohl die Lehre als auch Ausstattung stetig zu verbessern. Studierende bewerten die allgemeine Lernerfahrung („overall learning experience“) mit 1,8. Die Räumlichkeiten und Ausstattung der ISM („room facilities“) erreichen mit 1,4 ebenfalls die Spitzengruppe.

Neben der internationalen Ausrichtung ist die Lehre an der ISM geprägt durch einen sehr hohen Praxisbezug, durch praxiserfahrene Hochschullehrer sowie durch einen interaktiven und dialog-orientierten Unterricht.