Praktika, Werkstudenten-Jobs oder Berufseinstieg –  beim Beiersdorf Company Talk bekamen die Studierenden einen Überblick in die Einstiegsmöglichkeiten des Konzerns.

Blau, weiß, rund, blumiger Duft – so ziemlich jeder denkt bei der Beiersdorf AG sofort an NIVEA – dem Vorzeigeprodukt des Konzerns. Doch Beiersdorf hat auch noch andere erfolgreiche Marken. Eucerin beispielsweise oder Hansaplast. Beim Beiersdorf Company Talk an der ISM Hamburg stellten Mitarbeiter die erfolgreichen Geschwister der Hautcreme aus dem blauen Topf vor, erzählten von ihren täglichen Aufgaben und gaben Einblicke in die verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten.

So erläuterte Trade Marketing Managerin Anke Lahmeyer die einzelnen Schritte bei der Bewerbung eines Produkts – von der Entwicklung eines Vermarktungskonzepts bis hin zur Auswertung. Und Key Account Manager Sören Büscher zeigte, wie der Arbeitsablauf dazu im Online-Handel aussieht.

„Es war ein rundum gelungener Unternehmensvortrag eines DAX 30 Konzerns, der durch seinen professionellen und sympathischen Auftritt mit Sicherheit vielen Studenten die Hemmungen genommen hat, sich bei Beiersdorf zu bewerben“, fasst ISM-Student Kim-Ole Holm zusammen.

Nach dem Vortrag hatten die Studierenden in entspannter Atmosphäre Zeit, die Mitarbeiter mit Fragen zu löchern. „Ich fand es toll, dass wir alles fragen konnten und ich mir im persönlichen Gespräch wertvolle Tipps holen konnte“, so ISM-Studentin Catharin Wessel.