Leefke Kruse (links) und Vanessa Kalinowski unterstützten das Social-Media-Team der IMEX.
Gleich mit fünf Studententeams war die ISM auf der IMEX vertreten, Europas größter Messe für Tagungswirtschaft bzw. MICE (Meetings Incentives Conventions Events) in Frankfurt. ISM-Dozenten nahmen zudem an verschiedenen Fachtreffen teil.

Für die Eventinteressierten Studierenden der ISM hieß es vom 16. bis 18. Mai „auf nach Frankfurt“. Denn die ISM-Hochschullehrer Harald Fürst und Professor Dr. Bernd Schabbing, Studiengangsleiter im B.A. Tourism & Event Management, hatten 20 Tourismus- Studierende von den ISM Standorten Dortmund, Frankfurt/Main, München, Stuttgart und Hamburg in das „Future Leaders Program“ der IMEX vermittelt. Hier bekamen die Studierenden des sechsten Semesters drei Tage lang ein kostenloses Schulungsprogramm zur Berufskarriere in der MICE-Branche geboten, das unter anderem Vorträge von Spezialisten aus Europa und den USA sowie Besuche bei ausgewählten Ausstellern enthielt. Davon waren vor allem die Studierenden absolut begeistert.

Die Tourismus-Studentinnen Leefke Kruse und Vanessa Kalinowski waren zudem im Rahmen einer Praxis-Assistenz auf der IMEX. Sie arbeiteten bei der Dokumentation und Veröffentlichung von Live-Bildern von der IMEX mit, indem sie Aktivitäten an Ständen und im Rahmenprogramm fotografierten und die Bilder auf Social-Media-Plattformen posteten. „Im Fokus unserer Arbeit stand, Fotos und Videos von den besonderen Gegebenheiten der Messe zu machen. Dazu gehörte der Kontakt mit Menschen aus der ganzen Welt, die uns ihre Kultur darlegten und von denen wir herzlich empfangen wurden“, erzählt Leefke Kruse und Vanessa Kalinowski ergänzt: „Es war ein Vergnügen, in einem internationalen Team zu arbeiten und zum ersten Mal in mein zukünftiges Arbeitsfeld rein zu schnuppern. Ich bin sehr froh darüber, dass uns diese Erfahrung ermöglicht wurde und freue mich schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.“