Prof. Dr. Werner Pauen, Leiter des hochschuleigenen Instituts für Immobilien- und Standortforschung, informierte über die Immobilienmarktentwicklung in Deutschland.

Die Preise für Immobilien kennen schon seit Jahren kein Halten mehr. Diese Tatsache haben sich das Institut für Immobilien- und Standortforschung der ISM München und Ernst & Young Real Estate zum Anlass genommen, um unter dem Motto „Quo vadis? – Zukünftige Entwicklung der Immobilienmärkte“ mit rund 140 Immobilienexperten und ISM-Studierenden beim Immobilienforum in den Austausch zu treten.

„Durch die prägnanten Impulsvorträge und die anschließenden Expertendiskussionen über Marktpreise, Wohnungs- und Investmentmärkte, Wertentwicklung und Herausforderungen für die Marktteilnehmer war das Immobilienforum ein voller Erfolg“, erzählt Prof. Dr. Werner Pauen, der das Forum zusammen mit Florian Schwalm (EY) initiiert hat.

Unter den Referenten waren auch Dr. Michael Mattar vom Stadtrat München sowie Unternehmensvertreter der Waterway Investments GmbH, der Bayerischen Hausbau und der GBW GmbH, welche spannende Einblicke in die aktuelle Situation des Immobilienmarkts und die Immobilienpreisentwicklung gaben.