Daria Kumpf mit der Vogue-Chefin Christiane Arp (links), die sie während ihres Praktikums bei Stiebich & Rieth auf der Fashion Week getroffen hat.

Für ganze drei Monate befand sich Daria Kumpf im Mode-Himmel. Die ISM-Studentin aus dem M.A. Luxury, Fashion & Sales Management absolvierte ihr Praktikum bei Stiebich und & Rieth, einem auf Damenhandtaschen spezialisierten Luxuslabel.

„Mein absolutes Highlight war es, Stiebich und Rieth während der Fashion Week zum Berliner Modesalon zu begleiten. Designern wie William Fan, Dorothee Schumacher und Odeeh zu begegnen und einen Schnappschuss mit Vogue-Chefin Christiane Arp zu machen, waren wunderschöne Erlebnisse“, erzählt Daria. Die Zusage für das Praktikum hatte die 23-Jährige schnell in der Tasche. Während eines Vortrags im Rahmen des Brand Day an der ISM Hamburg lernte Daria die Geschäftsführer Detlef Stiebich und Julia Rieth persönlich kennen.

Als Assistentin der Geschäftsleitung durfte Daria nicht nur Veranstaltungen wie die Fashion Week miterleben, sondern lernte auch die alltäglichen Aufgaben der Modebranche kennen. Social Media Marketing, Produktion, Saisonplanung, Akquisition neuer Stores sowie die Bearbeitung und Abwicklung von Bestellungen gehörten zu ihren Tätigkeiten. „Besonders gut gefallen hat mir die Nähe zum Produkt. Ich konnte die gesamte Wertschöpfungskette von der Bestellung der Lederhäute über die Taschenproduktion bis hin zum Verkauf mitverfolgen“, so Daria. „Dabei haben mir die Vorlesungen und Seminare aus meinem Studium geholfen, Theorie und Praxis zu verbinden.“

Durch das Praktikum weiß Daria jetzt genau, in welchen Bereichen ihr Interesse und ihre Begeisterung liegen. „Für meine berufliche Zukunft reizt mich die Herausforderung, das Handwerk mit dem Management zu verknüpfen und im engen Kontakt zur Designabteilung zu stehen“, sagt Daria, die mittlerweile als Werkstudentin bei Stiebich & Rieth arbeitet.