So sehen Sieger aus: ISM-Studenten Elias (l.) und Simon (r.) freuten sich zusammen mit Mitgründer Friedrich über den ersten Platz.

Geballte Gründerfreude an der ISM: Beim Kölner Entrepreneurship Summit trafen sich Experten aus Politik und Wirtschaft, ISM-Absolventen mit erfolgreichen Start-ups und aktuelle Studenten mit noch ganz jungen Gründungsideen. Genau die standen besonders im Fokus als die Gewinner des diesjährigen ISM Gründerwettbewerbs gekürt wurden.

Ganz oben aufs Treppchen wählte die Jury das Konzept „Liquio“ der Münchner ISM-Studenten Simon Rathke und Elias Jakob und ihres Mitgründers Friedrich Rehren. Während seiner Bachelor-Thesis fand Elias heraus, dass es gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen an Ressourcen fehlt, um ihre Finanzen effizient zu verwalten. Mit einer ersten Idee zu einer Software-Lösung holte er Simon ins Boot, mit dem er in München den Arbeitskreis Entrepreneurship leitete.

„Wir verbinden Technologie mit Controlling-Wissen. Dank Künstlicher Intelligenz soll die Software so gut werden wie ein CFO“, erklärt Elias. Oder noch besser, meint Simon: „Die KI kann noch rationalere Entscheidungen treffen. Unsere Vision ist, irgendwann einen DAX-CFO zu ersetzen.“

Mittlerweile durften die Jungunternehmer ihre Lösung schon auf Events vor über tausend Leuten pitchen. Die 1.500 Euro Preisgeld des Gründerwettbewerbs sollen jetzt in die Produktentwicklung fließen, damit in ein paar Monaten die erste Version der Plattform steht. „Der Preis bedeutet uns vor allem viel, weil er von so professionellen Leuten vergeben wurde, die auch ein reelles Problem sehen, für das wir eine Lösung haben“, freut sich Simon und Elias ergänzt: „Das ist eine große Bestätigung für uns. Dass die Jury eine Zukunft für diese Idee sieht, ist das Größte.“

Alle Gewinner: 1. Platz: Liquio von Simon Rathke (ISM München), Elias Jakob (ISM München), Friedrich Rehren, 2. Platz: Kali-Coffee von Leon Brugger (ISM München), Melina Brugger, Denis Pavon, 3. Platz: Roots von Philipp Kothe (Absolvent, ISM München)

Alle ISM News  »