„Award-Winning Curriculum“ – die ALBA Graduate Business School genießt einen ausgezeichneten Ruf.

 

Persönliche Atmosphäre, internationaler Fokus, starke Praxisorientierung – ISM und ALBA Graduate Business School verbinden viele Themen. Seit Anfang des Jahres zählt die Hochschule in Athen nun auch zum Partnernetzwerk der ISM. Sie ist damit die erste Partnerhochschule der ISM in Griechenland, an der Studierende aus den Master-Studiengängen ihr Auslandssemester verbringen können.

ALBA war zum Zeitpunkt der Gründung 1992 die erste private Wirtschaftshochschule in Griechenland und ist eng mit der Wirtschaft und den Unternehmen des Landes verbunden. Die Hochschule bietet ausschließlich Master-Programme an und steht ab dem Wintersemester 2020 Studierenden aus den Studiengängen International Management, International Business, Finance, Strategic Marketing Management, International Logistics & Supply Chain Management, Psychology & Management, Organizational Psychology & Human Resources Management und Entrepreneurship offen.

Mit rund 300 Studierenden ist ALBA eine kleine Hochschule, die für eine aktive Zusammenarbeit von Studierenden und Professoren steht. Diese kommen von Business Schools aus der ganzen Welt, darunter die Harvard Business School, London Business School oder Stern School of Business. Das Studium an der ALBA ist sehr international ausgerichtet und ermöglicht es den Studierenden globale Managementperspektiven einzunehmen. Die Hochschule hat Akkreditierungen von NECHE, EFMD, EPAS und AMBA und befindet sich im Akkreditierungsprozess durch die AACSB.

Alle ISM News  »