Die ISM-Studenten aus München verbrachten mit Prof. Dr. Philipp Rathgeber einen Tag in der Unternehmenszentrale von HUGO BOSS in Metzingen.

Für 17 Studierende der ISM München ging es im November gemeinsam mit Prof. Dr. Philipp Rathgeber ins baden-württembergische Metzingen. Unter dem Motto „HUGO BOSS I.N.S.I.D.E“ erhielten sie in der Unternehmenszentrale spannende Einblicke in die Markenwelt des renommierten Modekonzerns.

„Die Exkursion zu HUGO BOSS war unglaublich interessant und lehrreich“, erzählt ISM-Studentin Lara-Elisa Gelse aus dem B.A. Global Brand & Fashion Management begeistert. „Zuerst wurde uns die Unternehmensgeschichte erklärt und wie sich die Marke HUGO BOSS über die Jahre entwickelt hat. Dabei konnten wir viel über den Hintergrund der Marke und die Unternehmensphilosophie erfahren.“

Mit den Marken BOSS und HUGO hat der Konzern sich zu einem der führenden Unternehmen im gehobenen Premiumsegment des globalen Bekleidungsmarkts etabliert.  Deshalb durfte ein Blick in die Markenführung nicht fehlen: Jakub Orlowski, Senior Brand Manager bei HUGO BOSS, erläuterte den ISMlern unter anderem die Marketingmaßnahmen sowie das Engagement im Sportsponsoring am Beispiel der Athleisure Kollektion. Linda Dauriz, Director Customer Experience & Corporate Development, gab einen Einblick in die Welt von CRM und Big Data und erläuterte, welche neuartigen Geschäftsmodelle Hugo Boss in den kommenden Jahren verfolgen wird.

Abgerundet wurde der Tag mit einer Präsentation zu den unterschiedlichen Karrieremöglichkeiten. „Wir hatten die Möglichkeit,  persönlich mit den Mitarbeitern und Praktikanten in Kontakt zu treten, um individuelle Fragen zu klären und mögliche Karrierewege bei HUGO BOSS zu erfragen“, so Lara-Elisa Gelse. „Alle waren sehr herzlich und offen und erklärten uns ausführlich wie sich Bewerbungsverfahren und Praktika gestalten und wie man sich den Arbeitsalltag vorstellen darf.“