„Content Marketing – mehr als nur ein Schlagwort?" Zu dieser Frage sprach ISM-Professor Dr. Arne Westermann bei der euprera-Konferenz in Aarhus/Dänemark. Bei dem jährlichen Kongress tauschen sich internationale Experten zur Forschung im Bereich PR- und Kommunikationsmanagement. Der Leiter des Brand & Retail Management Institute @ ISM stellte die Ergebnisse einer Studie vor, bei der über 260 Verantwortliche aus Kommunikation und Marketing befragt wurden. „Unser zentrales Ergebnis war, dass ein Großteil der Befragten aus Unternehmen, Agenturen und Verlagen glaubt, dass Content Marketing eine höhere Wirkung erzielt als klassische bezahlte Werbung“, so Westermann. Vielfach zeichnet sich laut der Studie bereits eine Verschiebung beim Budget ab. Dazu kommt, dass die Befragten Content Marketing eher als PR und weniger als Werbung wahrnehmen. Content Marketing soll damit in Form von Berichten und Neuigkeiten rund um die Marke Image und Bekanntheit stärken.

Die Befragung wurde von November 2017 bis Februar 2018 durchgeführt. Wenn Sie Interesse an den Ergebnissen haben, lassen wir Ihnen gerne eine Ergebniszusammenfassung zukommen. Bitte schicken Sie hierfür eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere inhaltliche Informationen zur Content-Marketing-Studie.