Florian Weinzierl gab den Studierenden Einblicke in den Unternehmensalltag von SIXT.

Werbung ist überall! Und nicht selten begegnen uns immer wieder die gleichen Anzeigen an unterschiedlichen Orten. Zufall? Wohl kaum! Florian Weinzierl ist Manager im Bereich Relationship Marketing bei SIXT und hat den Studierenden an der ISM München erklärt, wie Werbung und Unternehmenskooperationen zusammenhängen.

Mit dem SIXT-Mietwagen zum Flughafen, vor Ort ein riesiger Banner des Unternehmens und auch im Flieger selbst begegnet dem Passagier erneut eine Werbeanzeige des Weltkonzerns. Dass sich dahinter eine gut durchdachte Strategie verbirgt, machte Weinzierl in seinem Vortrag deutlich. Damit die eigene Werbung überall auftaucht, braucht es vor allem eins: ein großes Netzwerk an Kooperationen! Deshalb arbeitet SIXT mit zahlreichen Fluglinien oder auch Hotels zusammen. Bittet der Gast also um einen Mietwagen, fährt der Hotel-Concierge nicht zufällig ein Auto von SIXT vor.

Die ISMler haben jedoch nicht nur erfahren, wie erfolgreiches Relationship Marketing funktioniert, sondern auch, dass der Konzern viel mehr ist als die klassische Autovermietung. So werden unter anderem Carsharing oder ein Taxi-Service angeboten. „Ich habe SIXT heute als Global Player kennengelernt. Ich bin wirklich beeindruckt, wie vielschichtig das Unternehmen ist“, erzählt Carl-Theodor zu Ortenburg aus dem B.A. Tourism & Event Management.

Alle ISM News  »