Einen eigenen Artikel in einem hochrangigen Forschungsjournal veröffentlichen? Check! Carmen Fischer hat an der ISM Psychology & Management im Master studiert und sich in ihrer Abschlussarbeit mit dem Einfluss von Motivationsfaktoren auf Kreativität und Innovation von Fachkräften beschäftigt. Das war aber nur der Anfang: Gemeinsam mit zwei ISM-Professorinnen hat sie einen Artikel über ihre Studie veröffentlicht.

„Nachdem ich meine Master-Thesis abgegeben hatte, hat mich das Thema auch weiter gereizt“, erklärt Carmen. „Auf den schnelllebigen Märkten ist der Innovationsdruck hoch. Die Frage, wie Konzerne das Potenzial ihrer Mitarbeiter mit den passenden Motivationsfaktoren nutzen können, ist deswegen super spannend.“

Ihr Arbeitgeber gehört zu den Big Four in der Unternehmensberatung. Bereits während ihres Studiums konnte Carmen dort als Werkstudentin Erfahrungen sammeln. Nach ihrem Master-Abschluss stieg sie direkt als Consultant ein. Ihren Artikel neben dem Job zu schreiben, war eine Herausforderung. Schließlich dauerte der Prozess von den ersten Gesprächen bis zur Veröffentlichung etwa ein Jahr. Mit dem Ergebnis ist die ISM-Absolventin dennoch glücklich: „Ich konnte nicht nur fachlich daran wachsen, sondern auch persönlich. Den Erfahrungsschatz kann ich sehr gut mit in kommende Aufgaben nehmen.“

Wenn Carmen auf ihr Studium zurückblickt, ist die Veröffentlichung einer der Höhepunkte. Dazu gehören aber auch ihr Auslandssemester in Edinburgh und die praxisorientierten Vorlesungen an der ISM: „Super fand ich, dass wir die Theorie an aktuellen Beispielen diskutiert haben und regelmäßig spannende Gastvorträge bekamen. Die Inhalte meines Studiengangs an der ISM kann ich nur empfehlen.“

« Zurück

 

Für weitere spannende Geschichten jetzt in den ISM Blog klicken.