Entrepreneurship Studium am ISM Campus Köln

Starte dein Entrepreneurship Studium und gründe dein eigenes Start-up

Du hast eine Geschäftsidee im Kopf, träumst von der Gründung eines eigenen Unternehmens oder willst eine Führungsposition im Unternehmen übernehmen? Im Master Entrepreneurship dreht sich alles um Gründung, Wachstum, Innovationen und Leadership. Lerne deine Vision zu entwickeln und umzusetzen. Von der Geschäftsidee bis zum ausgereiften Businessplan, arbeitest du an Geschäftsmodellen und verbindest damit effizient Theorie und Praxis. Mit dem Entrepreneurship Studium wirst du optimal auf den Einstieg ins Start-up-Ökosystem und auf die Unternehmensführung vorbereitet.



Steckt in dir der Gründergeist?

Du ergreifst gerne die Initiative und lässt dich auch von Wiederständen nicht ausbremsen? Mit deinem guten Selbstvertrauen und deiner offenen Art suchst du den Kontakt zu deinen Mitmenschen? Wenn du jetzt auch noch Verantwortungsbewusstsein und Leidenschaft für deine Vision mitbringst, dann ist das Entrepreneurship Studium die perfekte Vorbereitung auf dein Unternehmertum.

Deine Fähligkeiten
Wirtschaftliches Denken
Analytisches Denken
Kommunikation
Risikobereitschaft

Studieninformationen Entrepreneurship

Der Entrepreneurship Master vermittelt dir benötigtes Wissen für die Gründung, Weiterentwicklung oder Etablierung eines Unternehmens. Entwickele dein Start-up schon während des Studiums.


Das Studium für Gründer: Von der Idee bis zum eigenen Start-up

Master Studiengänge in Vollzeit ISM Campus Dortmund

Master in Vollzeit

  • M.A. Entrepreneurship
  • Studienort: ISM Campus Köln, Im MediaPark 5c, 50670 Köln
  • Abschluss: Master of Arts
  • Unterrichtssprachen: Deutsch, Englisch


Lerne die Gründungs-, Wachstums- & Innovationsprozesse erfolgreich zu lenken

Die Studieninhalte im Entrepreneurship Studium machen dich fit für die Start-up Gründung und Unternehmensführung in leitender Position. Du lernst Geschäftsideen zu entwickeln und mit Methoden wie z.B. Design Thinking zu optimieren und Innovationen voranzutreiben. Du vertiefst deine Kenntnisse im internationalen Recht, Finanzen und Wachstumsmanagement anhand von Praxisbeispielen, Fallstudien und Diskussionen. Im Modul Leadership entwickelst du deine Social-Skills weiter und lernst deine Rolle im Change Management kennen.

Deine konkrete Geschäftsidee kannst du im Start-up Projekt entwickeln. Unter Einsatz von Lean Startup, Prototyping und Nutzerinterviews arbeitest du deinen Businessplan aus. Von der ersten eigenen Idee bis zur Umsetzung lernst du unternehmerisch und betriebswirtschaftlich zu denken und deine Visionen erfolgreich umzusetzen.

Methodenkompetenz Beispiel Canvas Model

Lean Canvas

Schwerpunkte im Entrepreneurship Studium

  • Eigene Geschäftsidee entwickeln, testen und optimieren
  • Distrubtive Geschäftsmodelle entwickeln mit Business Model Canvas/Lean Startup
  • Ausarbeitung eines Businessplans
  • Projekt- & Innovationmanagement
  • Internationales Recht (Wirtschafts-, Handels-, Marken & Gesellschaftsrecht)
  • Finanzierung, Controlling und Rechnungslegung
  • Innovationen und Transformationen in Geschäftsmodellen
  • Unternehmensführung

Das Entrepreneurship Institute @ ISM

Das Entrepreneurship Institute EPR@ISM fördert den Gründergeist an der ISM und unterstützt Gründer von der Idee bis zur tatsächlichen Gründung eines Unternehmens. Die Bereiche Forschung, Beratung und Wissenstransfer sind die dabei die wichtigsten Leistungsbausteine.

Innovative Forschungsthemen fließen dadurch in die Lehre und den Studiengang M.A. Entrepreneurship. Durch den Standort des Instituts am ISM Campus Köln (Mediapark 5c) ist eine enge Anbindung an die Start-up Szene im Rheinland gewährleistet. Gründerevents und Unternehmensschulungen fördern in zentraler Lage den Austausch und Wissenstransfer. „Wir beraten potenzielle Gründer auf dem neusten Stand der Forschung und entwickeln uns zu einem Brutkasten für Start-ups", Institutsleiter Prof. Dr. Horst Kutsch.

Geschäftsidee Entrepreneurship Studium

Die ersten Schritte zum Start-up

#1 Die Start-up Idee

Du hast eine tolle Idee, mit der sich vielleicht ein Unternehmen gründen lässt? Du weißt aber nicht genau wo du anfangen sollst und wie du deine Idee an den Start bringen kannst? Das Entrepreneurship Institute @ ISM hilft dir deine Idee zu prüfen, Ideen zu entwickeln und viele deiner offenen Fragen zu beantworten – auch wenn du noch ganz am Anfang stehst.

#2 Das Team

Warum das Team genauso wichtig ist wie die Idee? Die Vielfalt an Kompetenzen und Persönlichkeiten sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Unternehmensgründung. Das Team sollte nicht nur zu der Idee sondern auch zueinander passen. Überlege dir gut, welche Fähigkeiten du benötigst. Das EPR@ISM Institut hilft dir gerne bei der Suche nach passenden Mitstreitern.

#3 Die Finanzierung

Viele Gründungen brauchen oft kein gigantisches Startkapital. Oft werden Gründer durch die eigene Familie oder Freunde unterstützt. Fördergelder wie das EXIST-Gründerstipendium helfen dir bei der Startfinanzierung. Das Entrepreneurship Institut unterstützt euch bei der Beantragung und zeigt dir weitere Finanzierungsmöglichkeiten.

#4 Der Mut

Gründer brauchen Mut, denn selbst bei der besten Vorbereitung birgt das Gründen Risiken. In der Beratung lernst du diese einzuschätzen. Sei mutig und hol dir Unterstützung!

Das Entrepreneurship Institute@ISM berät und unterstützt dich aktiv im Gründungsprozess und bei der Beantragung staatlicher Fördergelder.

Studierende Supply Chain Management

Was ich werden will? Unternehmer – Erfolgsgeschichte von ISM Gründern


Gründer von Schwarz+Matt GmbH

André Schirmer

André Schirmer, Absolvent ISM und Founder von Schwarz+Matt

André ist Gründer und Geschäftsführer von Schwarz+Matt, einer der führenden Marketingberatungen in Dortmund. Hier werden Start-ups und Unternehmen in der digitalen Transformation unterstützt und mit einem ganzheitlichen Marketing und disruptiven Ideen versorgt.

„Ich bin Unternehmer und Visionär und kann meinen Gedanken nicht nur freien Lauf lassen, sondern Sie auch jederzeit nach meinen Vorstellungen realisieren.“


Gründerin von LOREMO

Franziska Scheuerle

Franziska Scheuerle, Gründerin LOREMO

Franziska ist Gründerin von LOREMO einem Unternehmen, das für dich ein individuelles Kunstwerk in deinen Lieblingsfarben erstellt. So entsteht für dich nach einem einfachen S-C-S Konzept (Size, Colors, Syle) dein persönliches Unikat.

„Das Entrepreneurship Institute@ISM unterstützt mich bei meinem Geschäftsmodell und bei der Weiterentwicklung. Der regelmäßige Austausch mit dem Netzwerk und anderen Start-ups ist extrem hilfreich.“


Gründer von Kumpan electric

Patrik Tykesson

Patrik Tykesson, Absolvent ISM und Founder von Kumpan electric

Patrik ist Gründer und Geschäftsführer von Kumpan electric. Im Unternehmen werden mit neuster Technologie, nachhaltige, innovative und stilvolle Roller produziert und vermarktet.

„Es ist unglaublich wichtig, an sich selbst zu glauben und sich nicht unterkriegen zu lassen – denn Rückschläge werden immer, immer wieder passieren. Zudem sollte man von Anfang an ein starkes Netzwerk aus Partnern, aber auch Mentoren aufbauen, auf das man zurückgreifen kann. Neue Verbindungen lassen Neues entstehen.“


Gründerin von LANASIA

Lisa-Maria Beck

Lisa-Maria Beck, Gründerin LANASIA

Lisa-Maria hat ihren Lebenstraum verwirklicht und mit LANASIA ein nachhaltiges Mode Start-up gegründet. Im Unternehmen werden Bikinis aus recyceltem Meeresmüll erschaffen und bei der Produktion des Nylons CO2 einzusparen.

„An meiner Arbeit liebe ich die Selbständigkeit und die damit verbundenen Herausforderungen – kein Tag ist wie der andere. Dabei bildet das Wissen aus dem ISM-Studium die Basis für meine täglichen Aufgaben“.


Auszug aus den Gründungen von ISM-Absolventen

ISM Kooperationspartner

5 Tipps von und für Gründer

  1. Einfach erstmal machen, vieles ausprobieren und dann schnell aus seinen Fehlern lernen.
    André Schirmer, Gründer Schwarz+Matt
  2. Sharing is caring. Vernetze dich, tausche dich aus und habe keine Angst über deine Ideen zu sprechen. Pass auf dein Wohlbefinden auf. Es ist das Wichtigste, um langfristig erfolgreich zu sein.
    Franziska Scheuerle, Start-up Loremo
  3. Das Ziel immer im Fokus behalten, authentisch und leidenschaftlich hinter der Marke stehen und Schritt für Schritt an der Verwirklichung deiner Vision arbeiten. Frei nach Jack Sparrow… „The problem is not the problem. The problem is your attitude about the Problem.“
    Lisa-Maria, Start-up LANASIA
  4. Es ist unerlässlich klare Prioritäten zu setzen und sich nicht zu „verzetteln“ – das passiert leider gerade am Anfang gerne, denn es eröffnen sich immer wieder neue Möglichkeiten. Hier gilt es, eine klare Linie und Strategie zu fahren, diese auch (so gut es geht) beizubehalten und sich auf das wichtigste zu konzentrieren!
    Patrik Tykesson, Gründer von Kumpan electric
  5. 20. Das ist die Anzahl an Interviews, die Gründer führen sollten, bevor sie starten. So bekommt man ein Gefühl für den Markt und findet die tatsächlichen Probleme – entwickle ein Produkt, kein Feature.
    Tobias Neveling, Chief Investment Officer Venista Ventures Mehr Gründertipps aus Investorensicht im ISM-Blog
Start-up Competition

Entdecke den Gründergeist in dir – ISM Gründerwettbewerb

Um den Unternehmergeist zu stärken und Innovationen zu fördern veranstaltet die ISM mit dem Entrepreneurship Institut den jährlichen Gründerwettbewerb. Hier können Studierende, Mitarbeiter und Alumni der ISM ihre Visionen präsentieren und sich weiterentwickeln.

Auf die Preisträger wartet eine finanzielle und fachliche Unterstützung sowie eine persönliche Beratung für dein Start-Up. Die Sieger dürfen sich zusätzlich auf ein Stipendium für den Master Entrepreneurship freuen und haben Zugang zu einem einzigartigen Netzwerk.

Aktuelle Informationen und Ansprechpartner findest du auf Institute @ ISM. Wir freuen uns sehr, euch und eure innovativen Ideen kennenzulernen. Also macht mit bei der Start-up Competition


Hast du Fragen zum Studium? Kontaktiere uns!


Hast du Fragen zum Studium? Schreib uns eine WhatsApp:
0151.41 97 68 03
Antworten montags bis freitags 10:00 – 15:00 Uhr oder spätestens am nächsten Werktag.