Shelly hat im Auslandssemester viele unvergessliche Momente erlebt.

In der Studienzeit gibt es viele Höhepunkte. Für Shelly Lorraine Roberts aus dem B.A. Global Brand & Fashion Management war das Auslandssemester eine der spannendsten und wertvollsten Erfahrungen. „Die vier Monate in Utrecht und die vielen neuen Bekanntschaften haben meinen persönlichen Horizont erweitert“, erzählt sie. „Die Zeit war einfach unbezahlbar!“

Durch viele studentische Aktivitäten innerhalb und außerhalb der Universität schloss die ISMlerin schnell internationale Freundschaften. Mit einer Gruppe Gaststudierender erkundete sie z.B. die Stadt. „Das hat riesigen Spaß gemacht, es waren unvergessliche Momente“, erinnert sich Shelly. Das internationale Miteinander empfand die Studentin als große Bereicherung. „Ich habe sehr viel von meinen niederländischen und ausländischen Freunden gelernt“, so Shelly. „Meine kulturelle Kompetenz hat sich erweitert. Nun bin ich noch weltoffener.“

Der Auslandsaufenthalt hat Shelly auch bei der beruflichen Orientierung geholfen. „Ich weiß nun, dass ich später im Ausland arbeiten möchte“, sagt Shelly. „Die Zeit in Utrecht war der perfekte Test für das globale Arbeitsleben.“

Alle ISM News  »