Besuchten das Event für Modeliebhaber: Studierende der ISM Hamburg und Berlin

Immer im Januar wird Berlin zur internationalen Bühne für Mode und Lifestyle. Bei der Fashion Week kommen Designer, Einkäufer und Influencer aus aller Welt zusammen, um sich die Trends für die kommende Saison anzuschauen. Dieses Jahr hatten auch ISMler aus dem Studiengang Global Brand & Fashion Management die Möglichkeit bei der „Premium Exhibition“ dabei zu sein.

Die ISM-Studenten erkundeten mit Hochschullehrerin Prof. Dr. Christiane Beyerhaus das Messegelände, analysierten Stände und Kollektionen und sprachen mit Unternehmern, Designer und Vertretern aus der Modebrache. Mit dem Label Clubs of Gents diskutierten sie sogar nach einer Exklusiv-Führung über Entwicklungs- und Vertriebsstrategien. „Am meisten begeistert hat mich die Vielzahl der Marken. Man lernt so viele neue Labels kennen“, erzählt ISMlerin Louise Röske. „Wir konnten uns hautnah mit zentralen Fragen aus dem Studium beschäftigen“, fügt Mira Wendlandt hinzu. „Zum Beispiel: Welche Marken und Trends gibt es momentan auf der Bildfläche? Oder: Wie sieht die Modebranche der Zukunft aus?“

Gastautor: Julian Brachs (Bachelor Global Brand & Fashion Management, 1. Semester)

Alle ISM News  »