Studierende im MBA werden durch Praxis, Internationalität und individuelles Coaching fit für Führungspositionen.

Praktische Anwendbarkeit, internationale Ausrichtung, individuelles Coaching – und das neben dem Job. Auch in diesem Sommersemester finden Führungskräfte und alle auf dem Weg dorthin im berufsbegleitenden Studiengang MBA General Management an der ISM eine breitgefächerte Ausbildung.

„Unsere Teilnehmer kommen aus ganz unterschiedlichen Fachrichtungen, ob IT, Chemie oder dem Personalmanagement. Manche sind auch selbstständig“, erzählt Studienberaterin Ramona Schulte. „Das Studium vermittelt Wissen zur Unternehmenssteuerung, das in den unterschiedlichsten Bereichen anwendbar ist.“ Bedingung ist dabei, dass die Studierenden mindestens zwei bis drei Jahre Berufserfahrung mitbringen.

Während des Studiums geht es durch die integrierten Auslandsmodule in die USA, Brüssel, Indien und Hongkong. Dass es auch am heimischen Campus Dortmund international zugeht, gewähren die ausschließlich auf Englisch gehaltenen Vorlesungen. Die Studierenden werden außerdem durch professionelle Coaches mit individueller Beratung begleitet. „Es geht darum, sich nicht nur im Beruf, sondern auch in der Persönlichkeit weiterzuentwickeln“, so Schulte. „Was passt zu mir? Was ist optimal für mich? Viele Teilnehmer haben während des MBA auf genau die Fragen eine Antwort gefunden.“

Ob das MBA Studium optimal für sie ist, können Interessierte bequem von zuhause aus herausfinden. Am 22. Januar ab 20 Uhr stellen Ramona Schulte und Studiengangsleiterin Prof. Dr. Silke Finken Aufbau und Inhalte des Studiums im Webinar vor. Die Anmeldung dazu läuft noch bis zum 18. Januar per E-Mail an .