Vorstandsvorsitzender Martin Eul (links) empfing die ISM-Studierenden Sascha und Theresa Koch mit ISM-Präsident Prof. Dr. Ingo Böckenholt zur symbolischen Übergabe des Stipendiums der Dortmunder-Volksbank-Stiftung.

Mit seiner Kultur, Geschichte und renommierten Hochschule ist Edinburgh ein beliebtes Ziel für Studierende. Deswegen zieht es auch die beiden ISM-Studierenden Theresa Koch und Sascha Koch für ihr Auslandssemester an die schottische Napier University. Hierbei werden sie von der Dortmunder-Volksbank-Stiftung mit jeweils 2.500 Euro unterstützt.

Seit vielen Jahren kooperiert die ISM mit der Dortmunder-Volksbank-Stiftung. Vorstandsvorsitzender Martin Eul ist zudem im Kuratorium der Hochschule vertreten. Gemeinsam mit ISM-Präsident Prof. Dr. Ingo Böckenholt empfing er die beiden Studierenden zur symbolischen Übergabe: „Wir freuen uns, einen Teil der Finanzierung des Auslandsstudiums übernehmen zu können und wünschen den beiden eine spannende Zeit in Schottland und alles Gute“, so Martin Eul.

„Die Zeit im Ausland wird sicher eine tolle Erfahrung für mich, die allerdings auch mit einigen Kosten verbunden sein wird“, erzählt die 22-jährige Theresa, die an der ISM Dortmund den Master in Organizational Psychology & Human Resources Management studiert. Der 25-jährige Sascha, der einen Abschluss im M.Sc. Finance anstrebt, ergänzt: „Ohne die finanzielle Unterstützung durch die Dortmunder-Volksbank-Stiftung wäre es definitiv schwieriger geworden, zu reisen und neben dem Studium Land und Leute kennenzulernen.“