Hanna Auslandssemester Skyline Boston

Nachdem Hanna Albrecht mehrere Monate in einer Sprachschule in den USA verbracht hatte, war klar, dass sie im Land der unbegrenzten Möglichkeiten auch ihre zwei Auslandssemester verbringen würde. Neben der englischen Sprache waren es vor allem die Offenheit, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Amerikaner, die der Modemanagement-Studentin so gut gefielen und zu einem erfolgreichen Start in Boston verhalfen.

Mit der Boston University hat sich Hanna für ihren Doppelabschluss mit Schwerpunkt auf Innovation und Technologie eine der renommiertesten Universitäten in den USA ausgesucht. „Die Uni bietet durch ihre Größe und Vielfalt eine tolle Campus-Atmosphäre. Neben den akademischen Kursen gibt es eine riesige Auswahl an sportlichen Aktivitäten und Studentenkreisen“, erzählt Hanna.

Viele Professoren an der Boston University können einen exzellenten Lebenslauf vorweisen. Einige von ihnen haben einen Abschluss aus Harvard und jahrelange Berufserfahrung aus zum Teil eigenen Betrieben.

Nicht nur die Universität in Boston hat einiges zu bieten, sondern auch die Stadt selbst. Neben geselligen Abenden in Pubs und Sportbars finden oft Spiele des Bostoner Baseball-Teams „Red Sox“ im Fenway Park statt. An warmen Tagen entspannen die Studierenden am Charles River oder im Stadtpark. „Studenten und Berufseinsteiger kommen aus den unterschiedlichsten Ländern, was der Stadt ein sehr internationales Flair verleiht“, so die 24-Jährige. „Auf Roadtrips haben wir die Gegend rund um Boston erkundet und wunderschöne Küstenorte gesehen.“

 

Für weitere spannende Geschichten jetzt in den ISM Blog klicken.

« Zurück