Jasmin Mertens hat den Master in Management in Dortmun studiert und ein Auslandssemester in Südkorea verbracht. „Der Aufenthalt an der Kyung Hee University war für mich eine sehr positive Erfahrung – obwohl ich mich erstmals eingewöhnen musste. Darüber hinaus sind die Koreaner anfänglich eher schüchtern, weswegen das Kennenlernen auch etwas gedauert hat. Letztendlich bin ich jedoch prima zurecht gekommen.“

Die Atmosphäre an der ISM-Partnerhochschule war aufgrund vieler Austauschstudenten sehr international. „Ich hatte vier Fächer und damit den üblichen Arbeitsaufwand, den auch Koreaner bewältigen müssen. Hoher Workload, Nachtschichten in der Bibliothek sowie viele Gruppenarbeiten sind zudem keine Seltenheit in Korea.“ Zurück in Dortmund profitiert sie von den Erfahrungen aus ihrem Auslandssemester. „Mit jedem Aufenthalt in anderen Kulturen wird man offener. Egal, wo man danach hingeht – die Einstellungen haben sich geändert und viele Dinge werden mit größerer Weitsicht betrachtet.“

Für weitere spannende Geschichten über das Auslandssemester jetzt in den ISM Blog klicken.

« Zurück