Die ISMler haben zusammen mit Prof. Dr. Werner Pauen Luxusvillen auf Mallorca besichtigt.

Den deutschen Immobilienmarkt kennen die Münchner Studierenden des M.Sc. Real Estate Management aus dem Effeff. Um mehr über den ausländischen Markt zu erfahren, ging es für rund 20 ISMler zusammen mit Prof. Dr. Werner Pauen auf die Sonneninsel Mallorca.

Nach einer Erkundungstour durch die Hauptstadt Palma stand zuallererst ein Besuch bei APM an. Das Unternehmen ist der größte Projektentwickler im Südwesten der Insel. Anhand vier verschiedener Immobilien in unterschiedlichen Entwicklungsstadien, die die Studenten besichtigen durften, informierte das Unternehmen die ISM-Studierenden über die Marktsituation Mallorcas. Immobilien auf der spanischen Insel sind sehr beliebt und locken vor allem Kunden aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Skandinavien an.

Neben APM haben die ISMler das Immobilienunternehmen Engel & Völkers besichtigt und spannende Details über dessen Projekt „New Folies“ erfahren. Dabei geht es um den Bau von 41 Luxusvillen mit Meerblick in der hochpreisigen Region Port d`Andratx. Auch den Robinson Club Cala Serena und weitere Hotelanlagen an der Playa de Palma haben die Immobilien-Begeisterten erkundet. „Die Exkursion war eine tolle Erfahrung, da wir viele abwechslungsreiche und praxisnahe Projekteinblicke in den Immobilienmarkt Mallorcas bekommen haben“, erzählt die Münchner ISM-Studentin Tasmin Mrus.