Perfekter Ausgleich zum Arbeitsalltag: Kickern kann bei AXA jeder. Auch die ISM-Studierenden haben sich den Spaß nicht nehmen lassen.

Jeder Mitarbeiter sollte die Möglichkeit haben, sich im Unternehmen frei zu entfalten! Davon ist Christian Riekel, Personalleiter Norddeutschland und Chief Diversity & Inclusion Officer bei AXA, überzeugt. Für das Versicherungsunternehmen sind „Diversity“ und „New Work“ nicht nur Trendthemen, sondern Arbeitsalltag. Wie das Konzept bei AXA aussieht, haben Hamburger ISM-Studierende zusammen mit Prof. Dr. Ulrike Weber bei einem Rundgang durch die innovativen Büroräume herausgefunden.

Im Gespräch mit dem Personalleiter haben die ISMler erfahren, wie wichtig es ist, offen mit Geschlecht, Alter, Herkunft und sexueller Orientierung am Arbeitsplatz umzugehen. „Es war spannend zu sehen, wie fortschrittlich ein Unternehmen aufgestellt sein kann“, erzählt Marvin Looks, der seinen berufsgleitenden Bachelor an der ISM Hamburg macht. „Besonders beeindruckt haben mich die echten Geschichten aus dem Unternehmen, die uns der Personalleiter ganz offen geschildert hat.“

Das gemeinsame Miteinander zeigt sich auch durch die offenen Großraumbüros und Gemeinschaftsräume mit Indoor-Basketball-Platz und Kicker, die von den Studierenden direkt ausgetestet wurden. „Zu erkunden, wie modernes Arbeiten sowohl inhaltlich als auch architektonisch umgesetzt werden kann, war wirklich interessant“, so der ISM-Student.

Alle ISM News  »