ISM-Präsident Prof. Dr. Ingo Böckenholt mit Marina Sverdel von METRO Cash&Carry

Omnichannel sei kein Rezeptbuch, sondern die grenzenlose Vernetzung aller Kanäle mit Fokus auf den Kunden, gab Sverdel den Studierenden mit auf den Weg. Soweit die Theorie. Denn die zentrale Herausforderung ist die Praxis. Die Metro AG beispielsweise ist in 25 Ländern unterwegs und betreut mehr als 21 Millionen aktive Kunden – die verschiedenen Märkte unter einen Hut zu bringen, ist eines der Themen, mit denen sich die Marketing-Expertin beschäftigt. Aus der Praxis stellte Sverdel den Metro Own Business Day vor, eine innovative Plattform, die Kunden und Selbstständige zusammenbringt. Genauso spannend waren die Einblicke in die Themen Big Data und Digitalstrategien beim Handelsunternehmen. Sverdels Kernbotschaft an die Manager von morgen? Die Technologie kann nur Hilfsmittel sein – über den Erfolg von Omnichannel entscheiden jedoch viel häufiger der Kulturwandel im Unternehmen und die konsequente Ausrichtung am Kunden.

Alle ISM News  »