ISM-Absolventin Rosa Senad (r.) gab einen Einblick in ihre Arbeit bei PwC.

Kurz eine Überweisung mit einem Klick versenden, die Ersparnisse mit der App im Blick haben – für Kunden wird der Umgang mit ihren Finanzen immer einfacher. Für die klassischen Banken ergeben sich derweil ganz neue Herausforderungen. Das fünfte Finanzsymposium an der ISM Frankfurt stand ganz im Zeichen der Entwicklungen, die aktuell die Finanzwelt bewegen.

„Wir kommunizieren mit unseren Freunden, unserer Familie und auch mit Unternehmen häufig über unser Smartphone. Das geht schnell und unkompliziert und das prägt unsere Erwartungshaltung – auch an unsere Bank“, erklärte Prof. Dr. Silke Finken. Die ISM-Hochschullehrerin gab in ihrem Vortrag einen Überblick über den globalen Fintech-Markt und die Chancen, die sich daraus für modernes Banking ergeben. „Anfangs haben Banken die Start-ups, die sich mit neuen Technologien für die Finanzwelt beschäftigen, als Feinde gesehen. Mittlerweile sehen sie sie als Partner, weil gerade die Zusammenarbeit von traditionellen Banken und innovativen Produkten gewinnbringend ist.“

Wie solche Innovationen aussehen können, zeigte Daniel Monteiro. Der ISM-Absolvent ist als Berater für VisualVest tätig – ein Unternehmen, das Anlageberatung mit einem Robo Advisor anbietet und so auch für den kleinen Geldbeutel möglich macht. Statt einem menschlichen Berater stellt dabei ein Algorithmus den passenden Anlageplan für die eigenen Möglichkeiten und Ziele zusammen. Mittlerweile hat Daniel auch sein eigenes Start-up gegründet: Mit Finplicity können Kunden ihre Finanzen und Anlagen digital erfassen und steuern.

Dass neue Technologien und Start-ups nicht die einzige Herausforderung für Banken sind, zeigte der Workshop mit Beratern von PricewaterhouseCoopers. Darin erklärten sie, wie sich die Bankenregulierung in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat und wie die komplexen Abläufe hinter der Regulierung funktionieren. Zum Abschluss gab Johannes Müller von DWS Investments in seiner Keynote einen Einblick in aktuelle Entwicklungen auf dem Finanzmarkt und wie sich politische Ereignisse wie der Brexit oder Populismus auf die Wirtschaft auswirken.

Alle ISM News  »