Strategischer Einkauf

Der Einkauf spielt eine zentrale Rolle in jedem Unternehmen und sollte sowohl strategisch als auch operativ maximal effizient umgesetzt werden. So können Dopplungen von Arbeitsvorgängen vermieden, Volumina und Lagerbestände abgestimmt und Rabatte verhandelt werden. Das Hochschulzertifikat bildet angehende strategische Einkäufer sowie Mitarbeiter im Einkauf aus und bringt moderne Impulse in Ihre Arbeitsprozesse. Die zwei Hauptblöcke bestehen aus jeweils vier Tagen Präsenzveranstaltungen zu Warengruppen, internationalen Beschaffungsstrategien oder branchenspezifischen Herausforderungen für Ihr Unternehmen.

Zielgruppe

Zielgruppe sind sowohl angehende strategische Einkäufer wie auch Führungskräfte aller Funktionsbereiche sowie Mitarbeiter aus der Fachrichtung Einkauf und Supply Chain Management, die ihr Fachwissen erweitern und vertiefen oder sich auf eine bevorstehende Führungsaufgabe vorbereiten wollen und nicht über den entsprechenden Bachelor verfügen.

Modulübersicht

Modul 1 "Strategische/r Einkäufer/in"

Tag 1

  • Aufgabe des Einkaufs: Aufgabe des Einkaufs (operativ / strategisch)
  • Grundlagen einer Warengruppenstrategie
  • Einkaufs-, Prozess- und Organisationsmodell
  • Grundlagen Management

Tag 2

  • Interne & externe Analyse: Interne Analyse des Bedarfes
  • Externe Analyse: Beschaffungsmarkt / Lieferanten / Benchmarking
  • SWOT (Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken)

Tag 3

  • Strategiehebel Definition: Warengruppenstrategie und Beschaffungshebel: kommerziell / organisatorisch / technisch
  • Definition des Business Case

Tag 4

  • Strategieumsetzung: Projekt und Change Management zur Strategieumsetzung
  • Operative Beschaffung: Ausschreibung / Verhandlung / Vertrag
  • Lieferantenmanagement

Modul 2 "Einkaufsleiter / Chief Procurement Office (CPO)"

Tag 1

  • EK im SCM & Internationalität: Supply Chain Management und Rolle des Einkaufs
  • Besonderheiten Internationale Beschaffung
  • Länderkulturen

Tag 2

  • Einkaufsmandat, Analyse: Einkaufsmandat und strategische Ausrichtung
  • Qualitative und quantitative Einkaufsanalyse
  • Management von Kooperationen
  • Veränderungsmanagement

Tag 3

  • Personal, Organisation, IT: Einkaufspersonal und Kompetenzen
  • Organisation
  • Einkaufscontrolling
  • Einkaufstools und IT-Lösungen

Tag 4

  • Branchenspezifika: Spezielle Herausforderungen: Einkauf im Projekt und Projektindustrien / Einkauf im Handel / Einkauf öffentlicher Unternehmen

 

Ein Veranstaltungstag besteht aus fünf Unterrichtseinheiten à 90 Minuten und läuft in der Regel von 08:30 bis 17:30 Uhr. Die Mindestteilnehmerzahl sind 5 Personen, die maximale Teilnehmerzahl 15.

Sie können die Module einzeln entnehmen und die Inhalte auch auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmen anpassen lassen. Sprechen Sie uns an, wir helfen gerne bei der Erstellung individueller Konzepte.

Gebühren für:

  • ein Modul 8.400€
  • das gesamte Zertifikat 13.600€