Wann kann ich mit dem Studium beginnen?

Der Studienbeginn ist zum Wintersemester möglich.

Wo finden die Kurse statt?

Bis auf das zweiwöchige Sprachstudium in England im vierten Semester finden alle Kurse jeweils am Dortmunder, Frankfurter, Münchener, Hamburger, Kölner oder Stuttgarter Campus statt.

Wie groß sind die einzelnen Studiengruppen?

Die Studierenden lernen in kleinen Gruppen mit maximal 32 Personen. Sprachunterricht findet in noch kleineren Gruppen mit 15 bis 18 Studierenden statt. Auf diese Weise wird eine persönliche Betreuung seitens der Dozenten ermöglicht.

Wie viel Zeit muss ich außerhalb der Kurse aufbringen?

Jedes Semester müssen ca. 20 Stunden pro Woche für das Selbststudium eingeplant werden. Hinzu kommen eine Blockwoche zu Anfang jeden Semesters sowie in etwa 9 weitere Präsenzstunden pro Woche, welche regelmäßig am Freitagabend und samstags stattfinden

Kommen zusätzliche Kosten für das zweiwöchige Sprachstudium im vierten Semester auf mich zu?

Der zweiwöchige Sprachaufenthalt in England ist in den Studiengebühren enthalten. Die Teilnehmer bezahlen lediglich Flug, Übernachtungen und Lebenshaltungskosten.

Besteht eine Anwesenheitspflicht?

Ja. Die Anwesenheitspflicht liegt bei 80%. Wird im Krankheitsfall ein Attest vorgelegt, so gilt dies nicht als abwesend!

Was muss ich tun, wenn ich weiß, dass ich an einem Freitagabend oder Samstag nicht kommen kann?

Solche Fälle sollten eine Ausnahme während des Studiums darstellen. Ist es aber unvermeidlich, dann sprechen Sie bitte frühzeitig Ihre jeweiligen Dozenten an. In der Regel lässt sich hier eine Lösung finden.

Muss ich zwingend nebenbei arbeiten?

Nein. Arbeitgeberwechsel, Arbeitslosigkeit, etc. spielen für das Studium keine Rolle.

Mein Arbeitgeber hat Fragen zum Studium, die ich nicht beantworten kann. An wen kann er sich wenden?

Bei speziellen Fragen kann sich der Arbeitgeber gerne mit einem Studienberater in Verbindung setzen.

Wird ein besonderer Durchschnitt vorausgesetzt?

Nein, zur Überprüfung Ihrer persönlichen Eignung zum Studium an der ISM führen wir ein mehrstufiges Auswahlverfahren durch. Die Termine und Anmeldung zum Aufnahmetest finden Sie hier.

Welche Weiterbildungsabschlüsse können angerechnet werden?

Grundsätzlich ist für jeden Weiterbildungsabschluss eine Äquivalenzprüfung notwendig. Dies bedeutet, dass Abschlüsse einmalig geprüft werden und ein einmaliges positives Ergebnis dann für alle Interessenten mit einem solchen Abschluss gültig ist.

Ich möchte mich bewerben! Wie ist der Ablauf?

Zunächst senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbung zu. Im Anschluss können Sie sich für den Aufnahmetest anmelden. Diese Reihenfolge ist erstrebenswert, um zu vermeiden, dass der Aufnahmetest besucht wird, ohne die Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen.